Beschichtete Pfannen

Wer leckere Speisen zubereiten und dabei gesund und fettarm braten will, der ist ganz sicher schon einmal auf das Thema „Beschichtete Pfannen“ gestoßen. Wenn zudem noch auf pflegeleichte Pfannen geachtet wird, dann sind Sie auf jeden Fall auf dem richtigen Weg. Es gibt zahlreiche Hersteller, doch das Prinzip ist mehr oder weniger das Gleiche. Mehr zu beschichteten Pfannen lesen Sie in diesem Blogartikel.

Fettarm kochen mit beschichteten Pfannen

Das Konzept, welches beschichtete Pfannen zu dem macht, was sie sind, ist ihre spezielle Oberfläche. Diese besteht in aller Regel aus dem besonderen Kunststoff Polytetrafluorethylen (PTFE), welcher zumeist unter dem weit verbreiteten Handelsnamen Teflon geführt wird. Beschichtete Pfannen sind leitfähiger für Wärme und gleichzeitig verhindern sie anbrennen. Doch das Beste an beschichteten Pfannen ist, dass man ganz ohne oder mit sehr wenig Fett zum anbraten auskommt. Das Essen bleibt nicht am Pfannenboden haften und ist sehr angenehm zu bearbeiten. Mengen an ÖL und Butter gehören der Vergangenheit an. Somit lässt sich fettärmer und gesünder kochen.

Beschichtet = Pflegeleicht

Durch die Anti-Haftbeschichtung bleiben keine Lebensmittelreste an der Pfanne kleben. Großes abknibbeln und klebende Reste bleiben hier weg. Ganz im Gegenteil, man findet nach dem kochen eine saubere Pfanne vor. Aber Achtung: nicht jede beschichtete Pfanne ist geeignet für die Spülmaschine oder lässt sich ohne weiteres mit jedem Schwamm waschen. Genaueres bringen Sie am besten in der Bedienungsanleitung oder beim Verkäufer in Erfahrung.
Ansich tut es immer ein weicher Lappen, lauwarmes Wasser und etwas Spüli.

Vorsicht bei Überhitzung der Pfannen

Bei der Erhitzung von beschichteten Pfannen ist jedoch etwas Vorsicht geboten. Vor allem bei PTFE-Pfannen. PTFE ist sehr empfindlich gegenüber Überhitzung. Die Hitzebeständigkeit ist zwar sehr hoch, also man kann mit sehr heißen Temperaturen kochen, aber sobald dieser Grenzwert einmal überschritten ist kann es schädlich werden. Kommt es zur Überhitzung, werden giftige Dämpfe freigesetzt. Ebenfalls unvorteilhaft ist zu langes Erhitzen der Pfannen ohne Inhalt. Bei Induktionsherden kann es schon ab einer Minute erhitzen schädlich werden und bei normalen Herden ab drei Minuten. Sollten Sie Fragen rund um Ihre beschichtete Pfanne haben, oder prüfen wollen wie es mit der Hitzebeständigkeit Ihrer Pfanne aussieht, dann fragen Sie bei Ihrem Verkäufer oder dem Hersteller nach.

Noch auf der Suche nach passenden Pfannen und Töpfen?

Wenn Sie noch auf der Suche nach dem richtigen Pfannensortiment sind, dann können wir Ihnen das Sortiment von WMF empfehlen. Beinhaltet allerlei Küchenutensilien mit geprüfter Qualität.
WMF steht für hohe Qualität, bestes Kocherlebnis und ist somit eine der Topmarken in der Küchenbranche!

Herausforderung Material – So finden Sie die optimale Arbeitsplatte 

Mit einer neuen Arbeitsplatte lässt sich das Erscheinungsbild der Küche im Handumdrehen verändern. Kaum ein anderes Element bietet so viele überzeugende Argumente für "frischen Wind" im Reich der Pfannen und Töpfe. Bestimmte Eigenschaften von Arbeitsplatten können...

Rezept des Monats August – Beeren-Parfait

  Wunderbar köstlich. Wunderbar kühl. Wunderbar anzusehen. Zudem einfach zuzubereiten und einfach ein sommerliches Erlebnis für den Gaumen. Mit dem Beeren-Parfait können Sie gerade zu den Sommermonaten nichts falsch machen und können sich und Ihren Gästen...

Kleine Küche ganz groß – So holen Sie das meiste aus Ihrer Miniküche heraus

"Klein aber oho" - dieses alte Sprichwort kann auch in Sachen Einbauküchen gelten. Vor allem dann, wenn bei der Gestaltung von Mini-Räumen ein paar wichtige Grundsätze beachtet werden. Wer klug vorgeht, kann nämlich auch auf wenig Platz viel erreichen und eine...

Rezept des Monats Juli – Aprikosen-Tomaten-Chutney

Chutney - auch bezeichnet als Marmelade für Deftig-Esser. Einfache Fleisch- und Fischgerichte, Currys als auch Käse können so geschmacklich auf ein höheres Level gepimpt werden.  Die aus Indien stammende Soße besteht ursprünglich aus Kokosfleisch, Gewürzen...

Küchengestaltung von heute – 3 unverzichtbare Materialien für die moderne Küche

Eine moderne Küche gilt in den meisten Wohnungen und Häusern als emotionales Zentrum. Neben der Verrichtung alltäglicher Aufgaben wie Kochen und Backen oder dem gemeinsamen Essen am Küchentisch sollen sich alle Familienmitglieder und Gäste hier wohlfühlen. In...

Gegrillte Lammfilets mit Tomaten-Bulgursalat und Minze

Wir leiten die Grillsaison ein! Der Sommer zeigt sich wieder in seiner vollsten Pracht… was gibt es da besseres als die zahlreichen Leckereien vom Grill? Kombiniert mit einem knackigen Tomaten-Bulgursalat und frischer Minze wird das Lammfilet zu einer sommerlichen...

Vom ersten Grundriss bis zum ersten Menü – so planen Sie Ihre Küche richtig

Küchen gelten als Investition in die persönliche Zukunft. Ob im Eigenheim oder der Mietwohnung - wer sich eine neue Küche gönnt, möchte viele Jahre Freude daran haben. Damit dies aber wirklich gelingt, ist eine gute Planung unverzichtbar. So früh wie möglich...

Maischolle mit Spargel und knusprigen Bratkartoffeln

Goldbraun in Butter gebraten, mit Spargelsalat und Bratkartoffeln serviert - So wird die junge, zarte Maischolle super in Szene gesetzt und erfreut jeden Fischliebhaber! Zutaten 800g junge Kartoffeln 500g weißer Spargel 500g grüner Spargel 4 Schollen 30g...