MChef Gourmet Essen

Wie wäre es, wenn Sie Ihre Familie oder besondere Gäste einmal so richtig mit echtem Gourmet-Essen verwöhnen könnten? Von der Vorspeise über den Hauptgang bis hin zum Dessert. Und – auf Wunsch – mit einem passenden Tropfen Wein dazu.

All das ist jetzt mühelos möglich, dank des unter Beteiligung von Miele entstandene Geschäftsmodells MChef. Damit können Sie für Ihre Lieben ohne Stress und Zeitdruck ein außerordentlich delikates Menü auf den Tisch zaubern. Nicht einmal Einkaufen und Kochen müssen Sie dafür. Es braucht lediglich eine simple Online-Bestellung sowie einen Dialoggarer von Miele – und schon ist das Gourmet-Essen fertig!

MChef: Was dahintersteckt

Die hinter MChef steckende Idee hat einen bestechenden Charme: bestes Essen von höchster Qualität zu jeder Zeit und an jedem Ort. Rund ein Jahr ist es her, dass Martin Eilert, der Gründer von MChef, an den bekannten Küchengeräte-Hersteller Miele mit seiner innovativen Geschäftsidee herangetreten ist – einem Catering-Startup auf Gourmet-Niveau. Spitzenköche und Lebensmitteltechnologen entwickeln die einzelnen Gerichte und Menüs, welche sich dann online über das Internet ordern und bequem nach Hause liefern lassen.

So funktioniert das MChef-Konzept

MChef zu nutzen ist kinderleicht. Zunächst wählen Sie – genau wie im Restaurant – das gewünschte Gericht bzw. Menü und gegebenenfalls passenden Wein. Aktuell bietet Ihnen MChef hier eine Auswahl von rund 20 verschiedenen Gourmet-Gerichten. Mit dabei sind so leckere Angebote wie gebratenes Rinderfilet an Barolojus mit Gemüsestreifen und Kartoffel-Trüffel-Gratin, geschmortes Kalbsbäckchen auf Kartoffelbaumkuchen oder Saltimbocca von der Perlhuhnbrust an Korianderjus.

Selbstverständlich finden Sie in der Speisekarte von MChef auch zahlreiche Vorspeisen wie Lachs-Tartar aus gebeiztem Lachs, Vitello tonnato vom Kalbsrücken mit mariniertem Grillgemüse und Thunfischsauce oder Rote-Bete-Carpaccio mit Kürbiskern-Vinaigrette. Ferner stehen verschiedene Desserts und Kindergerichte zur Verfügung.

Die von Ihnen ausgewählten Speisen werden dann in einer speziellen Transportbox servierfertig zu Ihnen nach Hause geliefert. Sie müssen die Gerichte dort nur noch in den Dialoggarer von Miele schieben und fertig!

Miele MChef Plaggenborg

Ein Miele Dialoggarer muss sein

Damit das MChef-System gelingen kann, ist ein Dialoggarer von Miele unverzichtbar. Dieses Gerät arbeitet auf Basis des sogenannten Responsive Cooking. Das heißt, es findet ein Dialog zwischen dem Gerät und den darin befindlichen Speisen statt. Da ein Menü für gewöhnlich aus mehreren Einzelkomponenten besteht, welche unterschiedliche Garzeiten und Temperaturanforderungen haben, ist eine Zubereitung nur mit dem Dialoggarer möglich.

Dieser erkennt die jeweils benötigten Garzeiten und Temperaturen von selbst und gart das Gericht somit punktgenau. Die Durchschnittsgarzeit der MChef-Gerichte beträgt ca. 20 Minuten. Gern zeigen wir Ihnen bei Ihrem nächsten Besuch im Küchen Plaggenborg den Miele Dialoggarer aus nächster Nähe und erklären Ihnen die einzelnen Funktionen des Gerätes. Bei weiteren Fragen steht Ihnen unser Team selbstverständlich zur Verfügung.

Alles frisch dank 4-Klimazonen-Transportbox

MChef funktioniert nur deshalb in so hoher Qualität, weil die bestellten Menüs stets in einer speziell konzipierten und patentierten 4-Klimazonen-Transportbox geliefert werden. Diese Box fasst bis zu acht Gerichte und ggf. auch Wein oder Champagner. Die vier verschiedenen Klimazonen sorgen in der Transportbox für Temperaturen zwischen -18 °C und +18 °C. So kann eine qualitativ hochwertige und frische Lieferung der Lebensmittel garantiert werden.

Nach dem Entnehmen der Gerichte aus der Transportbox lassen sich die Menüs bei entsprechender Temperatur bis zu fünf Tage lagern. Und wenn Sie die qualitativ hochwertigen Menüs verspeist haben, können Sie die benutzten Teller zurück in die Transportbox legen, welche dann von einem Paketdienst wieder abgeholt wird. So sparen Sie sich sogar den Abwasch. Einfacher geht Gourmet-Essen kaum!