Wir leiten die Grillsaison ein!

Der Sommer zeigt sich wieder in seiner vollsten Pracht… was gibt es da besseres als die zahlreichen Leckereien vom Grill? Kombiniert mit einem knackigen Tomaten-Bulgursalat und frischer Minze wird das Lammfilet zu einer sommerlichen und delikaten Mahlzeit.

Zutaten (für 4 Personen):

  • 8 Lammfilets, zusammen ca. 650 g
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL grob gehackter Rosmarin
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • frisch gemahlener oder geschroteter Pfeffer
  • Natives Olivenöl
  • 125 g Bulgur
  • 4 Tomaten
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1/2 Salatgurke
  • 1 kleine rote Chilischote
  • 2 EL gehackte Minze
  • 2 EL Sultaninen
  • Abrieb und Saft von 2 Zitronen
  • etwas Zucker
  • 1 Msp. Zimt
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz

Zubereitung:

Im ersten Schritt wird die Marinade für das Lammfilet vorbereitet – hiermit sollten Sie aufgrund der langen Ziehzeit frühzeitig beginnen.
Schälen Sie zunächst den Knoblauch und drücken diesen durch die Knoblauchpresse in eine Schüssel. Den gepressten Knoblauch mit Rosmarin, Petersilie, Pfeffer und Olivenöl verrühren.
Die Lammfilets in eine flache Schale legen und vorsichtig mit der Marinade übergießen. Anschließend werden die Filets in der Marinade gewendet, sodass sie im Kühlschrank abgedeckt für 4−5 Stunden ziehen und die Aromen annehmen können.

Für den Salat wird der Bulgur zunächst nach Packungsanleitung zubereitet und in einer ausreichend großen Salatschüssel abgekühlt. Währenddessen die Tomaten unter kaltem Wasser gründlich abbrausen und gut abtropfen lassen. Anschließend werden sie geviertelt und das Kerngehäuse sowie der Strunk entfernt. Das Tomatenfleisch in kleine Würfel schneiden, zum Bulgur hinzugeben und unterrühren.

Nun die Frühlingszwiebeln gründlich vom Schmutz befreien, waschen und schräg in feine Ringe schneiden. Schließlich wird auch die Gurke geschält, längs halbiert und gewürfelt. Für einen Hauch Schärfe die Chilischote halbieren, entstielen und die Kerne herauskratzen. Fein gewürfelt wird diese gemeinsam mit der Gurke in die Schüssel gegeben (Nach dem Schneiden der Chilischote bitte die Hände gründlich waschen!). Zu guter Letzt auch die restlichen Zutaten – sprich Minze, Sultaninen, Abrieb und Saft von 2 Zitronen, Zucker, Zimt und Olivenöl – hinzufügen. Alles gründlich miteinander vermengen und gegebenenfalls mit einer Prise Salz abschmecken.

Die Lammfilets nun auf dem vorbereiteten Grill bei starker bis mittlerer Hitze für ca. 3 Minuten von jeder Seite grillen. Dabei mit Salz würzen.

Der Bulgursalat kann auf 4 Tellern oder einer Platte angerichtet werden. Den Fetakäse darüber bröseln und zusammen mit den fertig gegrillten Filets servieren.

Küchen Plaggenborg wünscht Ihnen einen guten Appetit. Lassen Sie es sich schmecken!

 

Zusammenfassung
Rezept
Gegrillte Lammfilets mit Tomaten-Bulgursalat und Minze
Veröffentlicht
Vorbereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit

Küchengestaltung von heute – 3 unverzichtbare Materialien für die moderne Küche

Eine moderne Küche gilt in den meisten Wohnungen und Häusern als emotionales Zentrum. Neben der Verrichtung alltäglicher Aufgaben wie Kochen und Backen oder dem gemeinsamen Essen am Küchentisch sollen sich alle Familienmitglieder und Gäste hier wohlfühlen. In einer...

Gegrillte Lammfilets mit Tomaten-Bulgursalat und Minze

Wir leiten die Grillsaison ein! Der Sommer zeigt sich wieder in seiner vollsten Pracht… was gibt es da besseres als die zahlreichen Leckereien vom Grill? Kombiniert mit einem knackigen Tomaten-Bulgursalat und frischer Minze wird das Lammfilet zu einer sommerlichen und...

Vom ersten Grundriss bis zum ersten Menü – so planen Sie Ihre Küche richtig

Küchen gelten als Investition in die persönliche Zukunft. Ob im Eigenheim oder der Mietwohnung - wer sich eine neue Küche gönnt, möchte viele Jahre Freude daran haben. Damit dies aber wirklich gelingt, ist eine gute Planung unverzichtbar. So früh wie möglich müssen...

Maischolle mit Spargel und knusprigen Bratkartoffeln

Goldbraun in Butter gebraten, mit Spargelsalat und Bratkartoffeln serviert - So wird die junge, zarte Maischolle super in Szene gesetzt und erfreut jeden Fischliebhaber! Zutaten 800g junge Kartoffeln 500g weißer Spargel 500g grüner Spargel 4 Schollen 30g Walnusskerne...

Küchenarmaturen – 3 ultimative Trends des Jahres 2019

In einer Küche gibt es jede Menge unverzichtbare Komponenten. Während Arbeitsplatte, Herd und Backofen dem Betrachter praktisch immer sofort ins Auge fallen, scheinen manche Bauteile eine eher untergeordnete Rolle zu spielen. So werden zum Beispiel Küchenarmaturen...

Rezept des Monats: Ost(er)friesentorte

Fluffig leichte Böden, leckere Rumrosinen und Schlagsahne - bei dieser Kombi geraten Nordlichter zum Osterfest aus dem Häuschen.   Zutaten: 5 Eier 200g Zucker 150g Mehl (Type 1050) 3 TL Vanillezucker 150g Mehl (Type 1050) 50g Speisestärke 800ml Sahne 1 TL...

Passend für jeden Raum – 3 beliebte Küchenarten im Vergleich

So unterschiedlich Häuser und Wohnungen gestaltet sind, so unterschiedlich zeigen sich die jeweils passenden Küchenkonzepte. Eine einzige, für alle Wohnsituationen gleichermaßen geeignete Standardküche gibt es nicht. Gleichwohl stehen bewährte Küchenarten zur...

Rezept des Monats: Rote-Bete-Eintopf mit Hackfleisch und Dill

Das Auge isst mit! Durch den knackig grünen Römersalat sowie die Rote Bete leuchtet der Hackeintopf in bunten Farben und begeistert mit feinem Aroma. Abgerundet durch Dill bietet er ein schmackhaft frisches Gaumenerlebnis. Zutaten (für 6 Portionen): 2 Zwiebeln 1...