Küchenarmatur

In einer Küche gibt es jede Menge unverzichtbare Komponenten. Während Arbeitsplatte, Herd und Backofen dem Betrachter praktisch immer sofort ins Auge fallen, scheinen manche Bauteile eine eher untergeordnete Rolle zu spielen. So werden zum Beispiel Küchenarmaturen nicht selten nur höchst oberflächlich taxiert. Doch was würde wohl passieren, wenn es sie nicht gäbe? Und wie einfach könnte das Leben sein, wenn hier auf moderne Modelle gesetzt wird! Längst steckt in Küchenarmaturen nämlich viel mehr, als eine schlichte „Wasserentnahmestelle“. Grund genug, sich etwas näher mit diesem Thema zu beschäftigen und einen Blick auf die wichtigsten Küchenarmaturen-Trends 2019 zu werfen.

Trend Nr. 1 – Die semi-professionelle Küchenarmatur: Nur ein Wasserhahn? Keineswegs!

Einfach nur Wasser ausschenken? Das war gestern! Die neue Generation Küchenarmaturen ist im wahrsten Sinne des Wortes zu Höherem berufen. Es lohnt sich daher, bei der Gestaltung, Planung oder Sanierung einer Küche nicht einfach den erstbesten Wasserhahn im Küchenstudio oder gar im Baumarkt zu kaufen, sondern sich einmal mit den nützlichen Zusatzfunktionen auseinanderzusetzen. Als erster Trend des Jahres 2019 gilt hier die sogenannte semi-professionelle Küchenarmatur. Dieses ursprünglich aus der Gastronomie stammende Konzept beruht auf einem schlauchartigen Brausekopf mit Halterung. Hohe Töpfe, Vasen, Backbleche oder unförmige Gefäße können kinderleicht befüllt bzw. gereinigt werden. In Verbindung mit einem passenden Spülbecken lassen sich auch sehr große Geschirr- oder Backutensilien abwaschen. Die semi-professionelle Küchenarmatur macht dabei Höhen von bis zu einem halben Meter möglich.

Tipp: Messen Sie vor dem Kauf einer semi-professionellen Küchenarmatur unbedingt den Abstand zu vorhandenen Hängeschränken!

Trend Nr. 2 – Die berührungslose Küchenarmatur: Beide Hände freihaben!

Ausgeklügelte Küchenarmaturen stellen den klassischen einfachen Armaturenhebel immer mehr in den Schatten. Längst erfreuen sich nämlich vor allem berührungslose Modelle einer wachsenden Fangemeinde. Als sehr überzeugende Bedienfunktionen gelten hier beispielsweise die Systeme „FootControl“ (Berührung mit dem Fuß über einen Taster an der Unterseite des Küchenschranks) sowie „Easy Touch“ (durch Berührung am Armaturenkörper). Auch sensorgesteuerte Lösungen (ähnlich wie bei Waschtischen im Bad) erleichtern die Benutzung des Spülbeckens in der Küche ungemein. Alle drei Varianten bieten dabei einen deutlichen Vorteil für die Arbeit in der Küche: Sie können Ihre Hände für andere Tätigkeiten einsetzen und müssen nicht den Wasserhahn aufdrehen, während Sie beispielsweise einen Topf mit abzugießenden Nudeln bewegen. Ein echter Komfortgewinn im Küchenalltag!

Trend Nr. 3 – Armaturen mit Wassersystemen: Auf Knopfdruck kochendes Wasser!

Ein ebenfalls sehr interessanter Trend bei den Küchenarmaturen sind Modelle mit Wassersystemen. Diese innovativen Konstruktionen ermöglichen es Ihnen, künftig auf Wasserkocher und Wasserkiste völlig zu verzichten. Auf Knopfdruck erhalten Sie hier entweder kochendes oder kühles, frisch sprudelndes Wasser – und das ganz ohne Wasserkocher oder Soda-Automaten! Sie sparen also viel Zeit und steigern den Komfort in der Küche. Mühsames Vorkochen von Wasser gehört dann genauso der Vergangenheit an, wie der permanente Nachkauf von Mineralwasser. Aufgrund des direkt unter der Spüle installierten Tanks sparen Sie zudem eine Menge Platz für die Unterbringung von Getränkekisten und ähnlichem. Einziges Manko der Wassersysteme sind ihre verhältnismäßig hohen Anschaffungskosten. Wer das System allerdings oft und lange nutzt, kann den zu bezahlenden Preis unter Umständen schnell wieder ausgleichen.

Ein Blick auf die Neuheiten lohnt sich!

Ein näherer Blick auf die Neuheiten im Bereich der Küchenarmaturen lohnt sich allemal. Neben den drei oben genannten Trends gibt es noch viele weitere innovative Ideen, die Ihnen den manchmal doch recht stressigen Alltag in der Küche erleichtern können. Unterm Strich sparen Sie so eine Menge Zeit und profitieren von höherem Komfort.

Haben Sie Fragen zu modernen Küchenarmaturen, wünschen Sie eine Beratung oder möchten Sie die aktuellen Modelle einmal „live“ erleben? Dann sprechen Sie uns bei Ihrem nächsten Besuch im Küchenhaus Plaggenborg einfach gezielt auf dieses Thema an. Unsere Mitarbeiter zeigen Ihnen gern alle Details und geben Ihnen Tipps und Hinweise für die Planung Ihrer neuen oder umzugestaltenden Küche.

 

Küchengestaltung von heute – 3 unverzichtbare Materialien für die moderne Küche

Eine moderne Küche gilt in den meisten Wohnungen und Häusern als emotionales Zentrum. Neben der Verrichtung alltäglicher Aufgaben wie Kochen und Backen oder dem gemeinsamen Essen am Küchentisch sollen sich alle Familienmitglieder und Gäste hier wohlfühlen. In einer...

Gegrillte Lammfilets mit Tomaten-Bulgursalat und Minze

Wir leiten die Grillsaison ein! Der Sommer zeigt sich wieder in seiner vollsten Pracht… was gibt es da besseres als die zahlreichen Leckereien vom Grill? Kombiniert mit einem knackigen Tomaten-Bulgursalat und frischer Minze wird das Lammfilet zu einer sommerlichen und...

Vom ersten Grundriss bis zum ersten Menü – so planen Sie Ihre Küche richtig

Küchen gelten als Investition in die persönliche Zukunft. Ob im Eigenheim oder der Mietwohnung - wer sich eine neue Küche gönnt, möchte viele Jahre Freude daran haben. Damit dies aber wirklich gelingt, ist eine gute Planung unverzichtbar. So früh wie möglich müssen...

Maischolle mit Spargel und knusprigen Bratkartoffeln

Goldbraun in Butter gebraten, mit Spargelsalat und Bratkartoffeln serviert - So wird die junge, zarte Maischolle super in Szene gesetzt und erfreut jeden Fischliebhaber! Zutaten 800g junge Kartoffeln 500g weißer Spargel 500g grüner Spargel 4 Schollen 30g Walnusskerne...

Küchenarmaturen – 3 ultimative Trends des Jahres 2019

In einer Küche gibt es jede Menge unverzichtbare Komponenten. Während Arbeitsplatte, Herd und Backofen dem Betrachter praktisch immer sofort ins Auge fallen, scheinen manche Bauteile eine eher untergeordnete Rolle zu spielen. So werden zum Beispiel Küchenarmaturen...

Rezept des Monats: Ost(er)friesentorte

Fluffig leichte Böden, leckere Rumrosinen und Schlagsahne - bei dieser Kombi geraten Nordlichter zum Osterfest aus dem Häuschen.   Zutaten: 5 Eier 200g Zucker 150g Mehl (Type 1050) 3 TL Vanillezucker 150g Mehl (Type 1050) 50g Speisestärke 800ml Sahne 1 TL...

Passend für jeden Raum – 3 beliebte Küchenarten im Vergleich

So unterschiedlich Häuser und Wohnungen gestaltet sind, so unterschiedlich zeigen sich die jeweils passenden Küchenkonzepte. Eine einzige, für alle Wohnsituationen gleichermaßen geeignete Standardküche gibt es nicht. Gleichwohl stehen bewährte Küchenarten zur...

Rezept des Monats: Rote-Bete-Eintopf mit Hackfleisch und Dill

Das Auge isst mit! Durch den knackig grünen Römersalat sowie die Rote Bete leuchtet der Hackeintopf in bunten Farben und begeistert mit feinem Aroma. Abgerundet durch Dill bietet er ein schmackhaft frisches Gaumenerlebnis. Zutaten (für 6 Portionen): 2 Zwiebeln 1...