Teewaffeln mit Sahne

Wiedermal ein friesischen Rezept, und warum? Weil Sie unvergleichlich sind! Diesmal leckere Teewaffeln mit Sahne. Die Teewaffeln mit Sahne lassen sich super zu Kaffee und Tee servieren aber auch bei einem feierlichen Anlass als Dessert. Die Zutatenmenge basiert auf 10 Waffeln.

Zutaten:

  • 2 EL Friesentee (es geht natürlich auch ein Anderer)
  • 150g Mehl
  • 100g Speisestärke
  • 3 Eier
  • 150g Butter
  • 125g Zucker
  • 250 ml Buttermilch
  • 250g Sahne
  • 1 TL Backpulver

Zubereitung:

Die Butter zerlassen, den Tee einrühren, bei milder Hitze 3 Minuten dünsten, dann 30 Minuten ziehen lassen. Die Teebutter durch ein Sieb in eine Schüssel geben, gut ausdrücken. Zusammen mit dem Zucker sehr schaumig rühren. Die Eier nacheinander unterrühren. Mehl mit Stärke und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Buttermilch nach und nach in die Buttermasse rühren. Den Teig ca. 20 Minuten ruhen lassen.

Die Sahne steif schlagen. Die Waffeln portionsweise backen und zusammen mit der Sahne servieren. Wer will kann sich natürlich eine Kugel Vanilleeis, Rote Grütze oder ähnliches dazu tun. Guten Appetit mit den Teewaffeln mit Sahne wünscht Küchen Plaggenborg.