Rote-Bete-Eintopf mit Hackfleisch

Das Auge isst mit! Durch den knackig grünen Römersalat sowie die Rote Bete leuchtet der Hackeintopf in bunten Farben und begeistert mit feinem Aroma. Abgerundet durch Dill bietet er ein schmackhaft frisches Gaumenerlebnis.

Zutaten (für 6 Portionen):

  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500g junge Rote Bete mit Grün
  • 1 Kohlrabi
  • 500g fest kochende Kartoffeln
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Kümmelsaat
  • Zucker
  • 4 EL Apfelessig
  • 1,2l Rinderfond
  • 2 Lorbeerblätter
  • Salz, Pfeffer
  • 400g Rinderhackfleisch
  • 150g kleine Muschelnudeln
  • 1 Römersalatherz
  • 1 Bund Dill
  • 150g saure Sahne

Zubereitung:

Im ersten Schritt werden die Zwiebeln und die Knoblauchzehe in feine Würfel geschnitten. Anschließend die Rote Bete und den Kohlrabi sorgfältig schälen und in schmale Spalten schneiden (hierbei bitte mit Küchenhandschuhen arbeiten). Das Grün der Roten Bete sorgfältig abdecken und beiseite legen.

Nun werden die Kartoffeln geschält und in kleine Würfel geschnitten. Die Butter und das Olivenöl gemeinsam in einem Topf erhitzen und bei erreichter Hitze die Zwiebeln und den Knoblauch darin dünsten, bis sie eine glasige Struktur erlangen. Kümmel und 1 El Zucker beimengen und unter rühren 1 Minute lang dünsten. Die geschälte Rote Bete, den Kohlrabi und die gewürfelten Kartoffeln ebenfalls hinzugeben und für 1-2 Minuten mitdünsten. Das Ganze nun mit Essig vorsichtig ablöschen und mit Rinderfond auffüllen, die Lorbeerblätter hineingeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zugedeckt für ca 40 Minuten bei mittlerer Hitze garen.

Nun wird das Hackfleisch in kleinere Stücke zerteilt, nach und nach zum Eintopf beigegeben und für weitere 15 Minuten gegart. Währenddessen die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen, bis sie eine bissfeste Konsistenz erreicht haben.

Den Römersalat unter fließendem Wasser gründlich waschen und anschließend in feine Streifen schneiden. Die Dillspitzen mit den zarten Stielen grob hacken. Anschließend die saure Sahne mit Salz und Pfeffer gründlich verrühren. Der Eintopf wird nun mit Salz, Pfeffer und Zucker abgerundet. Schließlich werden die Nudeln, der Dill, das Rote-Bete-Grün sowie der Römersalat untergehoben.

Der fertige Eintopf kann nun mit der sauren Sahne serviert werden.

Küchen Plaggenborg wünscht Ihnen und Ihren Gästen guten Appetit mit dem Rote-Bete-Eintopf!

 

 

Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Rote-Bete-Eintopf mit Hackfleisch und Dill
Veröffentlicht
Vorbereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit

Rezept des Monats: Ost(er)friesentorte

Fluffig leichte Böden, leckere Rumrosinen und Schlagsahne - bei dieser Kombi geraten Nordlichter zum Osterfest aus dem Häuschen.   Zutaten: 5 Eier 200g Zucker 150g Mehl (Type 1050) 3 TL Vanillezucker 150g Mehl (Type 1050) 50g Speisestärke 800ml Sahne 1 TL...

Passend für jeden Raum – 3 beliebte Küchenarten im Vergleich

So unterschiedlich Häuser und Wohnungen gestaltet sind, so unterschiedlich zeigen sich die jeweils passenden Küchenkonzepte. Eine einzige, für alle Wohnsituationen gleichermaßen geeignete Standardküche gibt es nicht. Gleichwohl stehen bewährte Küchenarten zur...

Rezept des Monats: Rote-Bete-Eintopf mit Hackfleisch und Dill

Das Auge isst mit! Durch den knackig grünen Römersalat sowie die Rote Bete leuchtet der Hackeintopf in bunten Farben und begeistert mit feinem Aroma. Abgerundet durch Dill bietet er ein schmackhaft frisches Gaumenerlebnis. Zutaten (für 6 Portionen): 2 Zwiebeln 1...

Landhausküche – ausgefallenes Küchendesign

Lange galten Küchen im Landhausstil als übertrieben rustikal und altmodisch. Es schien so, als ließen sie sich in keiner Weise mit der "neuen Sachlichkeit" im Wohn- und Lebensgefühl in Einklang bringen. Gleichwohl hatte die Landhausküche trotz aller unterschwellig...

Rezept des Monats: Fusilli mit Kichererbsen und Spinat

Leckere Fusilli mit Spinat und Walnüssen verfeinert mit in Brühe gegarten Auberginen und Kichererbsen. Getoppt wird das Ganze mit einer Prise Kreuzkümmel. So fein wie delikat! Zutaten für 4 Portionen 2 Knoblauchzehen 2 Zwiebeln 100 g Baby-Spinat 1 Dose Kichererbsen,...

Stilvolle Anregungen für die Gestaltung Ihrer Wohnküche

Spätestens seit Mitte des 19. Jahrhunderts besitzen Küchen einen hohen Stellenwert bei der Hausplanung. Seinerzeit war der Herd als zentrales (und teilweise sogar einziges) Heizelement nicht nur in den Wintermonaten ein wichtiger Anziehungspunkt für Groß und Klein....

Rezept des Monats: Friesische Teewaffeln mit Sahne

Wiedermal ein friesischen Rezept, und warum? Weil Sie unvergleichlich sind! Diesmal leckere Teewaffeln mit Sahne. Die Teewaffeln mit Sahne lassen sich super zu Kaffee und Tee servieren aber auch bei einem feierlichen Anlass als Dessert. Die Zutatenmenge basiert auf 10...

Möbel, Licht und mehr – Küchentrends 2019

Silvester und der Jahreswechsel liegen hinter uns. Gerade in den ersten Januartagen richten - wie jedes Jahr - viele Menschen ihren Blick bewusst nach vorn und fragen nach Trends und Entwicklungen, die in den kommenden Monaten von Bedeutung sein könnten. Dies gilt...