Küche

Zwischen einem nur mittelmäßig aufgeräumten Koch- und Backbereich und einer mit durchdachten Stauraumlösungen ausgestatteten Küche liegen Welten. Und das nicht nur in optischer Hinsicht. Eine unpraktische Gestaltung mit antiquierten Möbeln und nur wenig Unterbringungs- und Abstellflächen bringt zwangsläufig immer viel Mehraufwand mit sich – und sorgt nicht selten für Unzufriedenheit. Eine aufgeräumte Küche hingegen ist deutlich leichter zu nutzen und zu reinigen. Es kann demnach ohne Übertreibung gesagt werden: Wer in der Küche Ordnung hält, wird mit mehr Kochvergnügen und einem entspannteren Alltag belohnt. Doch wie lässt sich zusätzlicher Stauraum in der Küche eigentlich erreichen? Wir zeigen Ihnen anhand der folgenden drei Punkte, dass dazu keine Zauberei vonnöten ist.

Punkt 1: Mit einer durchdachten Inneneinteilung fängt alles an

Der erste Punkt zum Erreichen von mehr Stauraum in der Küche ist eine durchdachte Inneneinrichtung. Nehmen Sie sich hierzu ausreichend Zeit und überlegen Sie, wo Sie welche Dinge am besten unterbringen. Gegenstände, die Sie sehr häufig benutzen, sollten idealerweise leicht zugänglich sein und möglichst weit vorne stehen. Dies gilt für Töpfe, Pfannen, Messer und Kochlöffel genauso wie für Gewürze, Öl und Salz. Grundsätzlich gilt hier die Devise: Lagern Sie nicht alles Querbeet, sondern mit Konzept. Schaffen Sie sich nach Möglichkeit jeweils ein eigenes Fach für Teller, Tassen, Zucker, Mehl und all die anderen Utensilien, die Sie tagtäglich benötigen. Auf diese Weise finden Sie alles leicht wieder und wissen sofort, dass beim Aufräumen jedes Küchenutensil seinen klar definierten Platz hat.

Punkt 2: Nutzen Sie Hochschränke!

Wenn es um die Frage nach mehr Stauraum in der Küche geht, kann dieser Punkt gar nicht oft genug betont werden: Nutzen Sie Hochschränke! Wo immer es möglich ist, sollten Sie auf diese ideale Möglichkeit zurückgreifen. Sie verschaffen sich damit praktisch immer sehr viel zusätzlichen Stauraum in der Küche. Hochschränke sind auch dann eine sehr elegante Methode, wenn man viele einzelne Komponenten in der Küche hat, diese jedoch nicht mit Möbeln überfüllen möchte. Nutzen Sie dann doch einfach den Platz an der Wand und sorgen Sie so für ergonomische Verträglichkeit. Auch im Hochschrank gilt dabei: Alle Dinge, die Sie oft benutzen, werden idealerweise vorn gelagert.

Punkt 3: Wählen Sie die richtigen Einrichtungsgegenstände

Nicht nur Hoch-, sondern auch Drehschränke und andere praktische Möbel helfen Ihnen dabei, mehr Stauraum in der Küche zu schaffen. Getreu des bereits erwähnten Mottos „alles hat einen fest definierten Platz“ gelingt der Küchenalltag dann mühelos. Sehr bewährt haben sich in dieser Hinsicht vor allem Küchenmöbel, die über viele kleine Fächer und Halterungen verfügen. Die Zuordnung der hier unterzubringenden Utensilien ergibt sich dann fast von allein. Denken Sie dabei immer auch an passende Accessoires, die einerseits nützlich sind, andererseits aber auch einen stilvollen Eindruck machen. Wie wäre es beispielsweise mit einer schönen Holzdose für das Salz oder mit einem eleganten Pfefferstreuer im Designer-Look? Diese kleinen Helfer können Sie überall herumstehen lassen und sie hübschen dennoch den Raum auf.

Lösungen für mehr Stauraum in der Küche bei uns live kennenlernen!

Sollten Sie konkrete Wünsche zur Gestaltung einzelner Küchenmöbel haben oder möchten Sie sich generell über das Thema Stauraum in der Küche informieren, dann wenden Sie sich am besten direkt an unser freundliches Beratungsteam. Gern zeigen wir Ihnen interessante und pfiffige Lösungen für Ihr eigenes Zuhause und erklären Ihnen anhand praktischer Beispiele in unserer Ausstellung, was sich in Sachen Stauraum in der Küche für tolle Möglichkeiten bieten. Die Mitarbeiter von Küchen Plaggenborg freuen sich auf Ihren Besuch!

Rezept des Monats: Rote-Bete-Eintopf mit Hackfleisch und Dill

Das Auge isst mit! Durch den knackig grünen Römersalat sowie die Rote Bete leuchtet der Hackeintopf in bunten Farben und begeistert mit feinem Aroma. Abgerundet durch Dill bietet er ein schmackhaft frisches Gaumenerlebnis. Zutaten (für 6 Portionen): 2 Zwiebeln 1...

Landhausküche – ausgefallenes Küchendesign

Lange galten Küchen im Landhausstil als übertrieben rustikal und altmodisch. Es schien so, als ließen sie sich in keiner Weise mit der "neuen Sachlichkeit" im Wohn- und Lebensgefühl in Einklang bringen. Gleichwohl hatte die Landhausküche trotz aller unterschwellig...

Rezept des Monats: Fusilli mit Kichererbsen und Spinat

Leckere Fusilli mit Spinat und Walnüssen verfeinert mit in Brühe gegarten Auberginen und Kichererbsen. Getoppt wird das Ganze mit einer Prise Kreuzkümmel. So fein wie delikat! Zutaten für 4 Portionen 2 Knoblauchzehen 2 Zwiebeln 100 g Baby-Spinat 1 Dose Kichererbsen,...

Stilvolle Anregungen für die Gestaltung Ihrer Wohnküche

Spätestens seit Mitte des 19. Jahrhunderts besitzen Küchen einen hohen Stellenwert bei der Hausplanung. Seinerzeit war der Herd als zentrales (und teilweise sogar einziges) Heizelement nicht nur in den Wintermonaten ein wichtiger Anziehungspunkt für Groß und Klein....

Rezept des Monats: Friesische Teewaffeln mit Sahne

Wiedermal ein friesischen Rezept, und warum? Weil Sie unvergleichlich sind! Diesmal leckere Teewaffeln mit Sahne. Die Teewaffeln mit Sahne lassen sich super zu Kaffee und Tee servieren aber auch bei einem feierlichen Anlass als Dessert. Die Zutatenmenge basiert auf 10...

Möbel, Licht und mehr – Küchentrends 2019

Silvester und der Jahreswechsel liegen hinter uns. Gerade in den ersten Januartagen richten - wie jedes Jahr - viele Menschen ihren Blick bewusst nach vorn und fragen nach Trends und Entwicklungen, die in den kommenden Monaten von Bedeutung sein könnten. Dies gilt...

Noch kein Silvesteressen? Käsefondue geht immer!

Silvester steht vor der Tür und das bringt vieles mit sich. Vorfreude, Erwartungen und vielleicht ist bisher die Überlegung bezüglich des Gerichts etwas in Vergessenheit geraten... macht nichts. Käsefondue ist genauso lecker wie traditionsreich. Wir stellen euch ein...

Stauraum in der Küche – Ordnung ist das A und O

Zwischen einem nur mittelmäßig aufgeräumten Koch- und Backbereich und einer mit durchdachten Stauraumlösungen ausgestatteten Küche liegen Welten. Und das nicht nur in optischer Hinsicht. Eine unpraktische Gestaltung mit antiquierten Möbeln und nur wenig...